Home
 





Home

Aktuelles

Stuten

Fohlen

Wallache

Verkauf

Cherry

Chico

Turnierergebnisse

Gästebuch

Kontakt

Impressum

 

 

In ganz eigener Sache!!!!!
Das Buch ist fertig... welches Buch?
Ja die liebe Irene Hohe hat mich angesprochen, ob Chico und meine Geschichte nicht
in einem Sammelbuch verewigt werden sollte. Ja klar, das ist doch was.
Und nun ist es soweit. Das Buch ist fertig.
Viele schöne Geschichten sind drinnen, es lohnt sich es zu kaufen.
Wo?
Na HIER

oder auch als E-Book HIER
 

Im Andenken an meinen Chico!!!!
Dem besten Pferd das man sich vorstellen konnte.
Ich freue mich so, das er dabei ist!!!!!



 

Und hier erfahrt ihr immer die neuesten Nachrichten.
Ich bin sehr bemüht, immer aktuell zu sein, viele Fotos
einzustellen und überhaupt.


20. 10. 2017

Es gibt traurige Nachrichten:
Die neuen Besitzer von Lottchen sind vom Kauf zurück getreten.
Sie haben einfach Bedenken, weil Lottchen, wenn sie so doll wächst,
die Kniescheibe für ein paar Minuten, bis auch mal eine Stunde, heraus springt.
Sie haben Angst, es könnte Arthrose entstehen.
Wir waren mit Lottchen extra deswegen in der Klinik. Dort haben sie sich alles angesehen,
und haben nichts dergleichen feststellen können. Sie wächst halt sehr stark und da
passiert das einfach. Das passiert bei vielen Jungpferden, das verwächst sich dann.
Schade.. wir hatten uns so gefreut, das Lottchen einen so tollen Platz bekommt.
Aber gut, sollte nicht sein!
Daher steht die tolle Maus wieder zum Verkauf!

Und unsere kleine Laufa verlässt uns nun auch in 3 Wochen.
Wir schicken sie mit Eskir zusammen in die Aufzucht. Nein, also Eskir gehört uns nicht mehr.
Aber wir können sie mit in die Babystutenherde stellen, dort wo Eskir hin geht.
Das freut uns sehr, gehört doch so ein Wichtel unter Ihresgleichen.
Das freut uns.

Und hier jetzt ein Video, von unserer Bande. Und dort kann man Lottchen sehen,
das sie keinerlei Probleme hat.

 

 

 


15. 10. 2017

Endlich.. endlich mal Sonne!!!
Pferde raus = Fotos!!!!


11. 10. 2017

Videos.. einfach so.

Unsere Pferdebande:

 

Die Pferdekinder!
Leider nur noch Regen..., daher müssen sie drinnen spielen.
Kann man leider nicht ändern, es steht alles unter Wasser....

 


05. 10. 2017

Oktober.. bunte Blätter - noch bisschen warm - Sonne und einfach herrlich die Zeit.
So sollte es sein!
Und was ist? Regen - Stürme laufend - kalt - die bunten Blätter fallen in Massen herunter.
Tja.. irgendwie schon wie November.. teilweise mit dicken Nebel.
OK... kann man auch nichts ändern.
Ich habe mir einfach mal 3 Tage Berlin gegönnt.. war meine Familie besuchen.
War SUPER und schön und jaaaaaaaa... nun ist alles besser.
Fotos.. gerne! Aber in mieser Qualität, weil alles so dunkel ist. Ein Graus..!
Trotzdem zeige ich euch unsere Bande.
Noch gute 5 Wochen, dann verlässt uns Eskir. Und noch ca. 8 Wochen und Lottchen geht
auch ihrer neuen Heimat entgegen.
Wir freuen uns für die neuen Besitzer. Aber einen kleinen Stich in unserem Herzen tut es doch!
Trotzdem.. wir freuen uns für unsere Pferde, so tolle Zuhause gefunden zu haben.

Fotoalarm!!!!

 

 


21. 09. 2017

Wenn einer eine Reise tut... und dann kann er was erzählen.
Wir wollen losfahren - Platten.
Schnell Reifen gewechselt und los.
Hringja und Eskir zum Glück so brav, wir kamen heile am Lipperthof an.
Dann heim.
Nächsten Tag Leysi und Laufa losgefahren. Kurz vor Ankunft meldet das Auto
Motorschaden. Ach du lieber Himmel!!!!
Zum Glück war nur ein Stecker kaputt - kein Beinbruch.
Dann die Prüfung laufen, war prima.
Dann wieder heim fahren.. einen nach dem Anderen.
Und danach?
MENSCHEN KAPUTT - PFERDE KAPUTT!!
Aber alle gesund und munter und wir zufrieden.
Was will man mehr.
Leider waren meine Fotos ein Reinfall... ich hatte die falsche Blende eingestellt.
Aber gefilmt wurde auch, und das wollen wir euch zeigen:

 

Leysing und Laufa gaben ihr Bestes... aber die Kleine ist im Moment so überbaut,
da ging in den Gängen gar nichts.
Und Hringja und Eskir.. bei dem Lütten das Gleiche. Er zeigt im Augenblick lieber nur Trab.
Hringja gab ihr Bestes... aber bei ihr war der tolle Tölt auch verschwunden.
Kann man nix machen, Tiere sind auch Lebewesen und wenn es ein doofer Tag war
dann war es eben so!!!!!

Nun ist alles vorbei, wir lehnen uns zurück und genießen noch die Zeit, die uns mit
Eskir und Lottchen bleibt.

Vielen Dank an Nora Weiß, die mir beim Erstellen der Zeitlupe geholfen hat.
Toll, wenn Leute so zusammen halten!!


12. 09. 2017

Kleines Video einfach so... von unserer Pferdebande hier.

 


05. 09. 2017

Schon sind wir im September! Hui.. und schon richtig dolle Herbst.
Jetzt soll es auch noch nass werden, da habe ich heute früh noch einmal schnell Fotos gemacht.
Wer weiß, was jetzt so kommt.

Lottchen neues Zuhause - Eskir neues Zuhause - Laufa nicht.
Nein, irgendwie hat es nicht gepasst. Uns egal, sie hat ja hier ihren Platz und so bleibt
Laufa nun über den Winter bei uns. Und länger denke ich.. hihihiihi.
Sie ist einfach so bezaubernd... einfach so nett, zahm und lieb.
Und wir beobachten doch gerne die Jüngsten beim Großwerden.
Ach... nun bleibt sie erst einmal HIER!!!!!

Aber nun noch einmal frische Fotos... wer weiß, wann das wieder geht.
Sie melden erst einmal blödes Wetterchen.

 


30. 08. 2017

Und es ist passiert...
Andrea und Jens stehen vor der Tür... und das Gleiche spielt sich ab wie bei
Kristin und Martin = ja, das passt!!!!! Man ist sich mächtig sympatisch.
Und... unser Lottchen hat neue Menschen gefunden.
Auch so nette wie bei Eskir.
Wir sind total happy und glücklich.
Und Laufa? Ja die sucht noch.. verhalten. Denn es interessiert sich eine ganz tolle Familie
für sie, wo sie es ebenso super toll hätte. Was wir ganz toll finden, sie machen sich über alles
Gedanken und bitten noch um Zeit. Aber ja... Laufa hat doch ein Zuhause, ist doch kein Notverkauf.
Also alles klaro... warten wir ab.

Und ja.. sie werden wohl alle im Dezember uns verlassen.
Solange mache ich natürlich noch Fotos von allen. Logo...
Und so auch heute früh. Und? Geht das Objektiv kaputt... *heul*..
Ach menno... ich könnte schreien!!!!!!

Ein paar Fotos gibt es heute... aber nicht die gewohnte Qualität.
Egal, ich will sie euch nicht vorenthalten.


24. 08. 2017

Ich will jetzt wirklich nicht der Spielverderber sein.. aber in 4 Monaten ist Weihnachten.
Öhem... also ist nicht mehr sooo lange.
Bis dahin hoffe ich, das wir noch viel im Sattel sitzen und überhaupt noch viel Spaß mit unseren
Lieben haben.

Apropo Lieben... also wir haben uns ja schon vor einer Weile entschieden, das wir hier die
Pferde reduzieren möchten. Aber nicht unter allen Umständen.
Das heißt, wir suchen sehr wohl sorgfältig nach den richtigen Menschen.
So habe ich einige Anzeigen für "Lottchen" und "Laufa" gestartet.
Ja die Beiden!!!!
Wieso? Die immer wieder kehrende Frage. Auch unter unseren Freunden und Familie.
Aber es ist einfach so: Lottchen hat einfach IHREN Menschen verdient. Wir haben unsere Reittiere
und sie wird immer irgendwo das 5. Rad am Wagen sein. Nein, das hat dieses tolle Pferd absolut nicht
verdient. Aber wir sind uns einig.. das muss 1000%tig passen.. sonst bleibt sie bei uns.
Wie es so ist... da kennt jemand den, der den kennt, der genau weiß, also Lottchen ist genau das Pferd!
Man telefoniert schon mal und man ist sich mächtig sympatisch. Hm.. und nun?
Ja klar, wir werden uns demnächst sehen. Und dann.. tja ich denke, wird uns Lottchen verlassen.
Ich sage mal so, sie ist reserviert!
Und Laufa?
Da waren viele Anfragen, leider auch sehr kuriose. Da wollten Leute, das wir Laufa schon einreiten,
weil doch gleich die Kinder drauf reiten wollen. Und noch so seltsame Sachen. NEIN!!! Das ist ja wohl klar,
solche Leute würden NIEMALS ein Pferd von uns bekommen!!!!!! NIE!!
So wartet die Maus auch auf ihre Menschen. Und wenn nicht.. na ihr Platz ist ja hier.
Wie gesagt, wir hätten nur gerne ein paar Isileins weniger und ihnen eine Chance geben,
zu ihrer Familie zu gehen.
Na schauen wir mal, was noch so passiert.

Sonst sind alle fit und gesund, auch der Wauzi


( Auf Foto klicken - dann Großansicht)

Mit ihr war ich heute schön durch die Botanik streifen.
Das muss auch mal sein.

Demnächst wieder viele Fotos und Videos von unseren Lieben.
Bleibt alle fit, liebe Freunde...


15. 08. 2017

Seit kurzem hält uns hier ein ganz anderes Tier in Atem.
Wir haben einen schönen Sitzplatz im Garten, so mit Teppich und schönen Möbeln.
Und dort verbringen wir gerne im Sommer unsere Zeit wenn es schön ist.
Seit kurzem allerdings ist hier jemand mit eingezogen.
Hund und Mann drehen hier bald durch!!! Frau ist ganz entspannt und amüsiert sich.
Alle Versuche sie zu fangen sind bisher gescheitert. Die Maus meidet jede Falle, egal ob
Klatsch oder Lebendfalle.
Seit 2 Tagen ist die Süße nun aber nicht mehr alleine. Hm... da bekommt auch Frau langsam Stirnrunzeln.
Das geht natürlich nicht. Sie wohnen in unserer Terassenluke... dort sind alte Blumentöpfe.
Also ich meine... man ist ja Tierfreund. Aber zu viele dürfen es auch nicht werden!

 

Und noch ein paar Eindrücke von unseren Pferden.
Von letzter Woche.. immer dann, wenn mal die Sonne kommt.
Oder, - es mal NICHT regnet.

 


09. 08. 2017

So langsam ist es Zeit, das die Herde zusammen kommt.
Seit gestern schmeißen wir sie nun alle zusammen auf die Weide.
Es klappt Super! Man verträgt sich und ist neugierig aufeinander.
Die Mamas sind nicht mehr hysterisch mit ihren Kindern (außer Kinni ein wenig *lach*)
und damit steht nun einer Zusammenführung nichts mehr entgegen.
Zuerst nur auf der Weide. Aber dann - ich denke nächste Woche - können
alle dann auch auf den Paddocks zusammen sein.
Eine Fotos von gestern und heute:

 


03. 08. 2017

Einfach mal so... von heute!

 


25. 07. 2017

Klar brauchten wir Regen. Aber muss alles auf einmal kommen?
Boah, nun säuft wieder alles ab. Die Fohlen finden das Wetter auch nicht so toll.
Im trockenen spielen ist viel schöner!
Wir wollten so gerne mit Hringja und Eskir auch mal die große Welt erkunden,
aber das Wetter mag uns derzeit nicht. Kommt Zeit - kommt Spaziergang.

Am 10.8. kommt mal Eva Klever zu uns, eine gute Ostheopatin.
Toppur und Leysing müssen mal angesehen werden.
Kinni hat im Moment ein komisches Loch auf dem Rücken. Es heilt zu, dann geht es wieder auf.
Scheint so, das er im Herbst mal geschnippelt werden muss.
Das Reiten ist schwierig, es ist genau da wo der Sattel sitzt.
Sonst sind aber alle fit und wir hoffen, - es bleibt auch so.

Letzten Samstag waren Kristin und Martin, die neuen Besitzer von Eskir da.
Sie waren sehr erstaunt, wie groß die Rasselbande schon geworden ist.
Jaja, wir kriegen das immer gar nicht so mit. Außer, das die "Kleinen" jetzt schon locker
aus unseren Selbsttränken trinken können. Das beherrschen sie perfekt!
Tzetze... so heimlich werden sie groß hier...


(Anklicken, dann großes Bild ansehen)
 

Ich habe noch ein Video für euch.
Einfach Laufa...

 

Ach, eines geht noch... mitten im Nebel!!!!

 


16. 07. 2017

Leysing und Laufa on tour. Ja, wir gehen mit den Müttern und Kindern auch sehr gerne
spazieren. Alles kennenlernen ist uns wichtig!
Erst einmal waren die Beiden dran.
Super haben sie es gemacht.. ohne Angst durch Wasser und Wald.
Es hat Beiden viel Spaß gemacht, das hat man gemerkt.
Super!!!!
Und demnächst dann Hringja und Eskir.
Erst soll es wieder heiß werden, - aber dann!


 


07. 07. 2017

Schönes Wetter und muntere Pferde.
Das ergibt = ganz viele schöne Fotos von heute.
Viel Spaß beim betrachten!


 

05. 07. 2017

2 Videos von vorgestern.
Wir wollen gerne Hringja und ihren Kleinen wieder in die Herde integrieren,
aber die Dame möchte nicht!

 

Klein Laufa schon so mutig und entschlossen.
Wir lieben die Kleine sehr...

 


 

29. 06. 2017

Endlich der ersehnte Regen!!!
Meine Güte, hier auf dem Berg alles wie Wüste.
Nun hoffen wir inständig, das die Wiesen wieder wachsen. Da steht nur noch Heu.
Alles traurig... das unsere Natur sich so schlimm verändert.

Unsere Fohlen wachsen und gedeihen.
Füße heben, geht prima... Halfter tragen - naja!
Laufa ergibt sich meistens ihrem Schicksal, aber Eskir findet das furchtbar.
Nein, der reagiert richtig ein wenig panisch. Und deswegen haben wir beschlossen,
ihn vom Halftertraining noch auszuschließen.
Er ist ja auch 5 Wochen jünger. Dafür lässt er sich gerne putzen, hebt brav alle Beinchen
und ist ansonsten ein kecker Bursche.
Kristin und Martin bekommen ein feines Fohlen.

Hier ein paar Fotos... einfach so!

 


21. 06. 2017

So eine Hitze.. unsere Fohlen schwitzen so sehr im Babyfell.
Es fusselt auch schon ein bisschen, aber bei weitem nicht genug.
So wasche ich die Bande gen Mittag wenn es so heiß ist, einfach ab.
Finden die Knöpfe hervorragend. (Nein, auch die Anderen bekommen diesen Luxus).
So dürfen sie im Moment nur ganz früh raus... das genießen sie alle.
Dabei entstanden heute neue Fotos.
Viel Spaß beim gucken!!!

 


16. 06. 2017

Oh wir freuen uns soooo sehr... unser kleiner Eskir hat neue Besitzer!
So ein nettes Paar hat sich gleich in den Süßen verliebt.
Und wir haben gehofft und gebangt, das sie ihn nehmen, denn auch wir fanden
die Beiden goldrichtig für unseren kleinen Jungen!
Hat geklappt.
Im Dezmeber zieht Eskir in eine Aufzuchtsherde mit Gleichaltrigen nach
Geiselwind!
Liebe Kristin - lieber Martin
wir freuen uns sehr!!!!!!

 


10. 06. 2017

Wir hatten geladen.
Und zwar alle lieben Freunde zur Fohlenparty.
32 Personen sind gekommen und es war Gaudi pur.
Alles war so herzlich und nett und wir haben so viele Geschenke bekommen,
wir waren ganz sprachlos.
Vielen Dank unseren Freunden.. es war ein toller Tag für uns.
Und wie ihr gesagt habt - für euch auch!
Schätze, 2018 werden wir das wiederholen. Muss ja keine Fohlenparty sein.
Einen Grund zum Feiern findet man immer!!!!

 


04. 06. 2017

Ich werde schon gefragt, ob wir nur noch die Kids ihre Mamas und Kinni haben.
Nein!!!! Natürlich gibt es Toppur, Möllna und Lottchen auch noch.
Sie kommen nicht zu kurz, - nur was Fotos anbelangt.
Also hier... es gibt sie noch.. *lach*..

Unter Eskirs Verkaufsseite gibt es ein neues Video.
HIER entlang >>>


31. 05. 2017

Man könnte ja immerzu nur Fotos machen von den Kleinen.
Man glaubt es nicht, aber sie verändern sich so schnell.
Auch Eskir wächst und gedeiht. Er ist heute 14 Tage alt und Bambi 7 Wochen.
Ist schon verrückt, wie schnell die Zeit vergeht.
So süß die Beiden und so verschieden. Der kleine Hengst ein Rabauke, - aber ein lieber.
Und Bambi sanft und ruhig.
Jaja... so sind sie die lieben Fohlen.
Impressionen von heute:


28. 05. 2017

Wenn ein Wallach zur Mutter mutiert.


Anklicken und in Großformat sehen

Irgendwie denkt Kinni, er ist der Papa der Kleinen.
Er liebt sie so heiß und innig. Und Leysing findet das prima.
Er passt auf, sie kann ihr Leben genießen. Eigentlich ist Laufa nur noch
bei Mama zum Milch trinken, den Rest macht Kinni.
Ich liebe meinen Bunten!!!

Und wir hatten am Donnerstag ganz lieben tollen Besuch.
Da verkauft man eine Trense, und dann entsteht eine Freundschaft.
Danke Kristin, das du bei uns warst. Wir freuen uns schon, dir auf die Pelle zu rücken,
deine tollen Isileins kennen zu lernen!!!!!!!!


Anklicken und in Großformat sehen


19. 05. 2017

Vermelde: das Hengstchen heißt "Eskir"
Leider durften wir Helfari ja nicht nehmen.
Diesen Namen hätten wir erst bei WF beantragen müssen.
So ein Zirkus... man darf ja nur noch Namen nehmen, die sie zulassen.
Finde ich absolut doof. Aber nun ja...
So heißt der Kleine nun Eskir.. eine Baumart
Er soll stark werden wie ein Baum.

Nun gibt es heute Fotos von dem Kindergarten.
Habt viel Spaß damit.

 

 


18. 05. 2017

Das Warten und Bangen und Hoffen hat ein Ende!!!!!

Heute um 0:38 Uhr erblickte ein kleines, Rappscheck Hengstchen
das Licht der Welt. Völlig unkompliziert und mit normaler Geburt.
Wir sind ganz außer uns, mit so schönen Fohlen gesegnet zu sein.
Mutter und Kind sind wohlauf und lassen es sich gut gehen.

Und übrigens.. keine blauen Augen :)

Hier die ersten Fotos:

Und den ersten Film vom ersten Ausflug!!!

 

 


13. 05. 2017

Tja, während Leysing sich schön an ihren Geburtstermin gehalten hat,
denkt Hringja da ganz anders drüber. Termine sind für den Kalender zum eintragen,
aber dran halten muss man sich nicht.
So schiebt sie eine riesige Kugel durch die Gegend.. hat ein dickes Euter, aber spielt
und tobt herum wie eine Irre. Kinni erfreut das, er spielt ja so gerne mit ihr.
Hm... also heißt es weiter Geduld haben.

Was macht man in der Wartezeit?
Richtig. Reiten - die Pferde schön putzen, das Fell geht endlich runter - warten -
reiten - warten - hoffen das es auch noch spät in der Nacht gute Filme gibt, man wartet
ja schließlich und passt auf, das nix passiert bei der Geburt - warten - und so weiter!

Jedenfalls sieht es nicht so aus, als würde heute was passieren.
So kugelt Hringja eben weiter durch die Gegend.


Anklicken und großes Bild ansehen.
 

Kinnskjar ist hier zum Kindermädchen mutiert.
Er und die kleine Laufa... sein Herzenskind. Er passt so sehr auf die Kleine auf.
Und es ist ihm blöd, wenn die Beiden Nachts ihre eigenen Wege gehen.
Dann freut er sich auf den nächsten Tag.
Aber, sobald das andere Baby auch da ist, ziehen ja unsere Jungs samt
Mütter und Kinder in den Offenstall um.
Möllna (sie würde gerne das Kleine klauen und hat sogar Milch bekommen) und
Lottchen dürfen dann später auch dazu.
So haben wir hier echt zu tun. Immer was los.


Anklicken und das Foto groß ansehen


Anklicken und das Foto groß ansehen

Leider erholt sich unsere Leysing nur langsam von der Geburt und allem drum und dran.
Sie wurde so 4 Wochen vor der Geburt so nervös... und das hat sie immer noch.
Kinni und Hringja bringen ein wenig Ruhe rein, aber die junge Mutter hat immerzu Angst,
es könnte was passieren. Hm.. na das wird schon werden.
Vielleicht dann, wenn das neue Baby da ist.

Natürlich kommen auch liebe Besucher, - auch von weit her.
Das ist einfach toll und schön und meine Freundin Rita und ihr Mann Rolf,
sind immer wieder gern gesehene Gäste hier.


Anklicken und großes Foto genießen.

Hey, kommt bald wieder ihr Zwei - wir freuen uns!!!!!

Also auf geht´s zum Warten... ich melde mich wieder,
sobald was hier passiert.


10. 05. 2017

Einfach ein paar Fotos, weil das Wetter so schön ist.
Denn das neue Baby lässt sich noch Zeit.
Dabei haben wir Vollmond, dachte, es wird. Aber nö,
Mama Hringja mag noch nicht.

 


04. 05. 2017

So ganz langsam soll das Bambi auch mal die Anderen kennenlernen.
Mit Kinni gibt es da überhaupt keine Probleme. Der wird akzeptiert und fertig.
Er schmust auch gerne mit der Lütten.
Aber bei Toppur sieht es noch anders aus. Dagegen hat Leysing was.
Armer Kerl.. er denkt bestimmt auch, " die Weiber haben alle einen Knall".

 

 


02. 05. 2017

Nun ist unsere Lütte schon 3 Wochen alt. ´Von wegen auf wackeligen Beinen.
Laufa rast hier herum wie verrückt! Und ist stabil auf den Haxen!!!
Mit viel Freude und Aufregung warten wir nun auf Fohlen Nr. 2.
Noch ca. 10 Tage und so langsam tut sich auch bei Hringja was.
Außer, das sie bald platzt!! Naja, es wird wieder spannend!!!!

Aber erst noch ein paar Fotos von Laufa... sie ist wirklich ein "heißer Feger"!!

 


25. 04. 2017

Nun ist unser Bambi schon 16 Tage alt.
Ihr geht es hervorragend. Sie hat bereits Zähne, knabbert schon mal Heu
und tobt munter und fidel herum.
Zeit, das Baby Nr. 2 kommt. Aber Hringja denkt noch nicht daran. Hat ja auch Zeit,
wäre erst am 12.05. soweit. Also warten wir geduldig.

Bis dahin aber frische Fotos von gestern Abend.


19. 04. 2017

Also echt.. Mitte April und Petrus und Frau Holle machen Stress!!!
Die sollen endlich in den Urlaub gehen und gut ist es!!!!

Sogar Leysing ist es übel geworden...


Anklicken und Foto erscheint in groß


17. 04. 2017

Zwischen Schneeschauern und Hagelstürmen und Sonne pur,
durften Mama und Kind auf die Weide.
Schönes Aprilwetter. Regen mag die Kleine nicht, aber alles Andere lässt sie kalt.
Laufa ist immer draußen... da gefällt es ihr am Besten.

Und... sie hat uns gestern ihre wunderschönen Gänge gezeigt.. WOW
können wir nur sagen.
Davon einige Impressionen:

 


15. 04. 2017

Wir sind so stolz auf unser Pferdebaby.
Sie ist so lieb und brav und Leysing eine tolle Frau Mama!
Schön, wenn die selbstgezogene Stute dann ihr eigenes Baby hat.
Heute einfach mal Bewegtbilder.
Viel Spaß dabei!


 


11. 04. 2017

Nun ist der kleine Spechtl schon zwei Tage auf der Welt.
Sie ist munter und fidel und findet immerzu etwas Neues zum Entdecken.
Es macht viel Freude, Laufa dabei zu beobachten.

Neue Fotos von gestern:


09. 04. 2017

Und heute kann ich es vermelden:
HURRA... unsere kleine "Laufa vom Steinbacherwald " ist geboren!!!!!
Heute morgen um 8:00 Uhr legte sich unsere Leysing hin und gebar innerhalb weniger
Minuten, so ein süßes, kleines Gschöpf!!
Wir waren live mit der Kamera dabei... und es ist immer wieder ein Wunder!

Wir haben das Stutfohlen "Laufa" genannt, weil sie das gleiche Abzeichen auf der Nase hat,
wie ihre Oma hatte, die leider viel zu früh von uns gegangen ist.
Das waren wir ihr schuldig.

Aber genug gelabert... hier kommen jetzt die Fotos!!
Und danach dann die Videos, mal sehen, was ich heute noch zustande bringe.
Fangen wir mit den Fotos an:

Und hier kommt das Geburtsvideo.
Nachdem Leysing nicht mehr weiter wusste,
griffen wir ein. Sie gebar das Baby im stehen.
Ich hielt es fest und es glitt dann sanft auf den Boden.
Was für ein Erlebnis!!!!

 


 


06. 04. 2017

Es gibt nichts Schlimmeres, als auf etwas warten zu müssen, auf das man sich so freut.
Leysing will ihr Baby einfach für sich behalten. Nun ja, sie hat ja noch 2 Tage.
Aber trotzdem... diese nächtlichen Aufwachaktionen, um nach dem Rechten zu sehen
schlauchen ganz schön.
Gut Ding will Weile haben... heißt es so schön.
Also warten wir weiter!!!!

Aufgenommen vor ein paar Tagen von der Stallkamera.
Wenn sie so liegt, bekomme ich immer Herzsausen.. *lach*...
Aber sie ruht sich nur aus!!!!



 

 

 


© Uta Partheymüller  Es ist verboten, Bilder, Texte oder sonstiges von der Homepage ohne zu fragen mitzunehmen.